Feeds:
Beiträge
Kommentare

Auf diesem Blog passiert gerade nichts, da ich mich hauptsächlich um die Seite des Kreisverbandes der LINKEN hier in Wolfenbüttel kümmere. Alle Termine, Pressemitteilungen und Hinweise findet man dort. Bitte einfach auf das Bild klicken.

logo_wolf_rot_weiss

Wolfenbüttel. Am Freitag, den 22. Mai, laden Dieter Wiechenberg und ich in der Zeit von 17 bis 19 Uhr im Roten Pavillon zu einer gemeinsamen Bürgersprechstunde ein.

Thematisch stehen wir für Kommunalpolitik in Stadt und Kreis (z.B. Bürgerbeteiligung, Wolfenbüttel-Card oder die Flüchtlingsthematik), aber natürlich auch für alle anderen Anliegen zur Verfügung. Ziel der regelmäßig stattfindenden Bürgersprechstunde ist es nicht nur von Bürgernähe zu reden, sondern im persönlichen Gespräch Probleme aus erster Hand zu erfahren und helfen sie zu lösen.

Wolfenbüttel. Am Freitag, 8. Mai, wird der bekannte Erinnerer Jürgen Kumlehn ab 19.30 Uhr beim LINKEN Stammtisch im Roten Pavillon, Fischerstraße 19b, einen Vortrag über das Ende des Zweiten Weltkriegs in Wolfenbüttel halten.

Jürgen Kumlehn referiert zum Tag der Befreiung

Jürgen Kumlehn referiert zum Tag der Befreiung

Auf Grundlage der Thesen von Bundespräsident a.D. Richard von Weizsäcker, der den 8. Mai als Tag der Befreiung markierte, wird Kumlehn anschaulich Meinun­gen, Informationen und Zeitzeugenaussa­gen zum Einmarsch der amerikanischen Trup­pen am 11. April 1945 darstellen.
Begleitet wird der Vortrag durch eine Multimedia-Präsentation mit kurzen Video- und Ton-Ausschnitten. Im Mittelpunkt wird die bisher von Histo­rikern noch nicht erforschte Frage stehen, ob Wol­fenbüttel und die Region Braunschweig entscheidende Beiträge dafür geleistet haben, den zweiten Weltkrieg überhaupt erst zu ermöglichen. Im Anschluss wird es wieder möglich sein ausführlich zu diesem und anderen Themen zu diskutieren.

Das Team um den Kreisvorsitzenden und Ratsherrn Florian Röpke und Vorstandmitglied André Owczarek freut sich wieder auf zahlreiche Gäste und lebhafte Debatten.

Wolfenbüttel. Am Mittwoch, den 6. Mai, laden Dieter Wiechenberg, Fraktionsmitglied der LINKEN im Kreistag und Florian Röpke, Vorsitzender der Ratsgruppe “Bündnis für soziale Gerechtigkeit/DIE LINKE”, in der Zeit von 17 bis 19 Uhr im Roten Pavillon (Fischerstraße 19 b) zu einer gemeinsamen Bürgersprechstunde ein.

Thematisch stehen sie für Kommunalpolitik in Stadt und Kreis, die Flüchtlingsthematik, Regionsbildung und Gebietsreformen, aber natürlich auch für alle anderen Anliegen zur Verfügung. Ziel der regelmäßig stattfindenden Bürgersprechstunde ist es nicht nur von Bürgernähe zu reden, sondern da, wo der Schuh drückt zu praktizieren, Probleme aus erster Hand zu erfahren und helfen sie zu lösen.

Wolfenbüttel. Am Mittwoch, den 22. April, laden Dieter Wiechenberg, Fraktionsmitglied der LINKEN im Kreistag und Florian Röpke, Vorsitzender der Ratsgruppe “Bündnis für soziale Gerechtigkeit/DIE LINKE”, in der Zeit von 17 bis 19 Uhr im Roten Pavillon (Fischerstraße 19 b) zu einer gemeinsamen Bürgersprechstunde ein.

Thematisch stehen sie für Kommunalpolitik in Stadt und Kreis, die Flüchtlingsthematik, Regionsbildung und Gebietsreformen, aber natürlich auch für alle anderen Anliegen zur Verfügung. Ziel der regelmäßig stattfindenden Bürgersprechstunde ist es nicht nur von Bürgernähe zu reden, sondern da, wo der Schuh drückt zu praktizieren, Probleme aus erster Hand zu erfahren und helfen sie zu lösen.

Wolfenbüttel. Am Mittwoch, den 08. April, lädt der Wolfenbütteler Kreisverband der Partei DIE LINKE zu einer Bürger- sprechstunde ein. Dieter Wiechenberg (Kreistag), Florian Röpke (Rat der Stadt)  und Nadja Frick (stellv. Vorsitzende DIE LINKE Wolfenbüttel) stehen in der Zeit von 16 bis 18 Uhr im Roten Pavillon (Fischerstraße 19 b) den Bürgerinnen Bürgern zur Verfügung.

Thematisch stehen sie für Kommunalpolitik in Stadt und Kreis, die Flüchtlingsthematik, die Regionsbildung, soziale Fragen, aber natürlich auch für alle anderen Anliegen zur Verfügung. Ziel der regelmäßig stattfindenden Bürgersprechstunde ist es nicht nur von Bürgernähe zu reden, sondern da, wo der Schuh drückt zu praktizieren, Probleme aus erster Hand zu erfahren und helfen sie zu lösen.

Stammtisch10042015