Presseschau KW 30

23. Juli 2017

Die Presseschau wird bis Sonnabend weiter aktualisiert.

++ Sind Frauen die besseren Rechtspopulisten? ++ Schlagt dieser Schlampe den Kopf ab ++ Amoktaten sind kaum vorhersehbar ++ Wir, die Bürger(lichen) ++ Wie Medien über die Flüchtlingskrise berichteten ++ Zeigt nicht auf den dicken Mann! ++ Wie Journalisten der AfD zum Erfolg verhelfen ++ Das System hat aber angefangen! ++ Linke Politik braucht ein Preisschild ++ Was ich in der rechten Filterblase lernte ++ Berichte über Neonazis bei G20: Viele Gerüchte, keine Beweise ++ Das Rätsel um Schabas Al-Aziz‘ Tod ++ Den Rest des Beitrags lesen »


Presseschau KW 28 und 29

16. Juli 2017

++ Die Tea Party lässt grüßen ++ Ist die Linkspartei „integraler Bestandteil“ des schwarzen Blocks? ++ Schwarzseher und Schönredner ++ Von Kuscheltieren und linkem Rassismus ++ Die Doppelmoral des Politikerpaares Petry und Pretzell ++ Linkes Plädoyer gegen Sachzwänge ++ Die Agenda 2010 war überflüssig ++ Wettstreit der Worte ++ Die Heuchelei der Weinerlichen ++ Verdreht, geschönt, bearbeitet ++ Sind Sie auch … gegen Genfood? ++ Die Hölle von Regensburg ++ Ohnmacht vergiftet die Seele ++ Gewaltlosigkeit als Waffe ++ Wir befinden uns nicht in einer bunten Multi-Kulti-Welt ++ Eine Linke braucht es nicht mehr ++ Flüchtlingskrise? Bitte erst wieder nach der Wahl ++ Bürgerliche Linksradikale ++ Plündern mit Heinrich Heine ++ Warum linke Randalierer nicht besser sind als rechte ++ Angeblicher Insektenschwund ++ Europa am Abgrund ++ Wie ich von links nach rechts gelangte ++ Den Rest des Beitrags lesen »


Kleine Pause – In zwei Wochen geht es hier weiter

7. Juli 2017


Presseschau KW 27

7. Juli 2017

++ Ironie der Digitalisierung ++ Auf einen Tee in Holstein ++ Die Wohnungsnot ist politisch gemacht worden ++ Politiker mieten: Geht immer noch ++ Leichen im grünen Keller ++ Mit Gesichtserkennung gegen Klopapierdiebstahl ++ Die bizarren Verhandlungen ums TV-Duell ++ John Lennon ist tot ++ Wir müssen Migranten auswählen ++ Was abweicht, wird nicht geduldet ++ Wie Israel in palästinensischen Schulbüchern dargestellt wird ++ Da kommt Europas gestiefelter Messias ++ Die Leute haben pure nackte Scheissangst ++ Lassen wir die Erfolge weg ++ Wem will die FDP helfen? ++ Russland hat einen Cyberkrieg gewonnen ++ Warum Eltern und Kinder ihre innere Ruhe wiederfinden sollten ++ Die Diskussion über die Antisemitismus-Dokumentation ++ Den Rest des Beitrags lesen »


LINKE im Kreistag und Linke/Piraten im Stadtrat besuchen Café Clara: „Arbeit der Einrichtung von unschätzbarem gesellschaftlichem Wert“

6. Juli 2017

Wolfenbüttel. Bei einem Besuch im Café Clara, der Suchtanlaufstelle des Lukaswerks, informierten sich Vertreter der LINKEN im Kreistag und der Gruppe Linke/Piraten im Stadtrat über die Arbeit der Einrichtung. Beim Kaffee mit der Leiterin der Fachambulanz, Simone Wieczorek, und dem Leiter des Cafés, Lukasz Pobieda, kamen sowohl Erfolge als auch Probleme der Wolfenbütteler Suchtberatung und Substitutionsbegleitung ungeschönt auf den Tisch. Die Ratsherren Florian Röpke (parteilos) und André Owczarek, sowie die Kreistagsabgeordneten Arnfred Stoppok und Hartmut Schulz, zeigten sich dabei von der Arbeit des kleinen Teams beeindruckt, aber zugleich auch erschreckt darüber, dass die personelle Situation und Akzeptanz in der Nachbarschaft nicht optimal ist.

Die kommunalen Mandatsträger der LINKEN, Arnfred Stoppok, Hartmut Schulz und Florian Röpke (hintere Reihe v.l.) und die Vertreter des Café Clara, Simone Wieczorek und Lukasz Pobieda, nach einem gelungenen Austausch vor Ort. Nicht im Bild, sondern am Auslöser: André Owczarek Foto: privat

Den Rest des Beitrags lesen »


Bürgersprechstunde unserer Ratsgruppe

1. Juli 2017

logo_small_orange_rat_der_stadtAm kommenden Mittwoch stehe ich, gemeinsam mit Martina Hattendorf und André Owczarek, allen Interessierten in unserer Bürgersprechstunde zur Verfügung. Wir kochen Kaffee und öffnen eine Packung Kekse.

Wann? Mittwoch, 05. Juli – 16 bis 18 Uhr

Wo? Roter Pavillon, Fischerstr. 19b

Die nächsten Bürgersprechstunden finden am 09. August, 23. August und am 13. September statt.


Presseschau KW 26

29. Juni 2017

++ Wille und Macht ++ Meine Beiden ++ Ehe für alle ++ Zu Fakten gibt es oft eine Alternative ++ Das große Löschen beginnt ++ Eine „fahrlässige und hysterische“ Debatte ++ Fraktionszwang sollte es eigentlich gar nicht geben ++ Das ist ein normales religiöses Verhalten ++ Wir haben ein Glaubwürdigkeitsproblem ++ Hartung fordert ++ Uns zu inhaftieren, rettet die Regierung nicht ++ Holen wir die Meinungspolizei! ++ Den Rest des Beitrags lesen »