Zensur im Deutschen Historischen Museum

„Neue Gesetze über Staatsangehörigkeit und Zuwanderung schufen erst seit der Jahrtausendwende die neuen Rechtsgrundlagen. Während innerhalb Europas die Grenzen verschwinden, schottet sich die Gemeinschaft der EU zunehmend nach außen ab. Die ›Festung Europa‹ soll Flüchtlingen verschlossen bleiben.“

Das ist sicherlich richtig, nur leider wird man diese zitierten Zeilen nicht am Bestimmungsort lesen können, weil sie nämlich zensiert wurden. Ein lesenswerter Artikel auf Zeit-Online über eine Ausstellung im Deutschen Historischen Museum und wie ein Staatsminister politisch eingreift und zensieren lässt.

Zeit Online: Bundesbeauftragter für Propaganda – Schottet sich Europa gegen Flüchtlinge ab? Staatsminister Bernd Neumann hat eine Ausstellung im Deutschen Historischen Museum zensieren lassen

Advertisements

One Response to Zensur im Deutschen Historischen Museum

  1. matsch sagt:

    Während innerhalb Europas die Grenzen verschwinden, schottet sich die Gemeinschaft der EU zunehmend nach außen ab. Die ›Festung Europa‹ soll Flüchtlingen verschlossen bleiben.

    Deine Aussage: „Das ist sicherlich richtig“

    Nö. Definitiv falsch. Man kann nicht von der ostdeutschen Provinz auf die Wirklichkeit in den westdeutschen Verdichtungsräumen schließen. Fahr doch mal nach Frankfurt, München, Stuttgart, Berlin etc.. Mach die Augen auf und auch die Ohren. Schau in die städtischen Kindergärten und Schulen, fahr mit Bus, U- und S-Bahn. Ich hab nicht den Eindruck als würde Europa sich abschotten.

    Florian: Nö. Definitiv richtig. Es geht um Europa und es geht um Flüchtlinge, nicht um die Zusammensetzung der Deutschen Bevölkerung und den Anteil derer, die einen Migrationshintergrund haben. Asylpolitik und Einwanderungspolitik sind verschiedene Themen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: