Sezession: Das konservative Minimum reloaded

Um neue Interessenten für die „Neue Rechte“ zu werben hat sich Herr Kubitschek einen ganz besondern Gag ausgedacht:

„() das Gespräch wagen. Mit wem eigentlich? Mit einem Kinderficker, dem Kannibalen von Wüstefeld oder dem Betreiber eines Privat-KZ? Oder ist es doch bloß ein NPD-Abgeordneter? ()“

Wenn sie also, liebe Leser dieses Blogs, keine Kinder ficken, nicht der Kannibale von Wüstefeld sind und auch kein Privat-KZ betreiben, sondern vielleicht bloß ein NPD-Abgeordneter (z.B. in Wüstefeld) sind, dann dürfen sie sich gerne ein kostenloses Probeheft der Sezession, der Zeitschrift der guten, wahren und schönen Rechten bestellen.

Advertisements

2 Responses to Sezession: Das konservative Minimum reloaded

  1. […] Kubitschek hat da wohl einen Artikel von sich selbst nochmal geändert. Ich selbst habe den Artikel nur veralbert, habe aber auch nur die neue Fassung […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: