JF – Hätte der Hund nicht geschissen… / Nochmal Arschloch-Tour

Nun hat der Gewinner des JF-Jungautorenwettbewerbs 2009 eine entsprechende Kolumne in der Jungen Freiheit.  Interessant ist das nicht, was Carlo Clemens da unter der Überschrift „Unter Rechten – Wie ich mit Absicht konservativ wurde“ zu sagen hat. Man erfährt über den Autoren er sei „deutsch-philippinischer Mischling und rechtskonservativ„. Herzlichen Glückwunsch. Irgendwie dankbar scheint er dann auch zu sein, nämlich dafür, aufgrund seines „Mischling-Daseins“ noch nicht angefeindet worden zu sein. Zumindest interpretiere ich das so.

Eine interessante Textstelle ist dann die kurze Schilderung, eine Marokkanerin habe ihm gesagt, sie würde, wäre sie Deutsche, die NPD wählen. Davon kann dann im Kommentarbereich auch jemand berichten. Demnach habe ein ehemaliger türkischer Schulkamerad dem Kommentierenden einmal gesagt, „wenn er Deutscher wäre, würde er die Republikaner wählen, weil die kriminellen Ausländer auch ihn in Verruf bringen„. So ein wenig klingt das natürlich nach moderner Legende, der Ausländer, der wenn er Deutscher wäre, eine Partei wählen würde, die „Ausländer raus“ im Programm stehen hat. Aber ich selbst habe ähnliche Aussagen auch schön gehört, es scheint also durchaus der Realität zu entsprechen, wenn sicherlich auch als Ausnahmeerscheinung. Was soll man dazu sagen? Es ist natürlich wenigstens ehrlich, aber hauptsächlich doch traurig. Trösten kann man sich mit der Feststellung, dass es Arschlöcher eben überall gibt. Ich hatte mir dazu schon Gedanken gemacht: „Arschlöcher gibt es überall. Es ist dabei völlig egal wo ein Mensch herkommt, was er hat oder ist. So ähnlich also wie auf der Reeperbahn nachts um halb eins, ob man ein Mädel hat oder auch keins.Und irgendwie ist es natürlich auch makaber, wie Rechte hier einzelne Ausländer quasi als Kronzeugen aufführen, als wäre das ein Argumentationsverstärker und nicht bloß der gleiche Quatsch aus anderen Mund.

Im Zusammenhang mit Carlo Clemens ist mir übrigens noch etwas anderes aufgefallen. Ich hatte ja die Löschverweigerung eines Artikel der Blauen Narzisse unlängst als Arschloch-Tour bezeichnet. Es ging um einen jungen Mann, der quasi aus Versehen einen Artikel über Hip-Hop bei der Blauen Narzisse veröffentlicht hat. Der kurze Artikel mit Link zum Störungsmelder befindet sich hier. Clemens hat diese Arschloch-Tour nun noch verfeinert, indem er mal eben auf den Artikel des jungen Mannes, der sich noch immer auf BlaueNarzisse.de befindet, per Zitat und Link hingewiesen hat. Einfach so natürlich und sicherlich ohne Absicht. Da sieht man schon sehr deutlich wie diese neurechten jungen Männer „ticken“, falls überhaupt… Bei Carlo Clemens spricht schon der Untertitel seines Blogs für sich: „Politisch-inkorrekte Gegenöffentlichkeit (…)“ – Na dann.

Nachtrag & Richtigstellung: Bei dem von Clemens verlinkten Artikel handelt es sich um einen von ihm geschriebenen. Ich hatte das verwechselt, da er das Bild aus den benannten anderen Artikel verwendet hat. Der andere Artikel ist allerdings noch immer online. Daher besteht die Verfeinerung der Arschloch-Tour in der Verwendung des Bildes (siehe 2. Kommentar), da dieses ja auch, wie der Artikel, hätte gelöscht werden sollen. Der Rest bleibt so bestehen, ohne Änderungen.

Advertisements

3 Responses to JF – Hätte der Hund nicht geschissen… / Nochmal Arschloch-Tour

  1. derholg sagt:

    Ist ja der Hammer!!

  2. derholg sagt:

    Allerdings verweist Clemens nicht auf meinen Artikel dort, der leider immer noch online ist. Er verwendet nur mein Foto in einem anderen Zusammenhang bzw. für seinen Artikel dort.

    Florian: Oh, dann muss ich aber eine Richtigstellung anfügen. Da habe ich tatsächlich nur auf das Bild geachtet.

  3. […] This post was mentioned on Twitter by NPD-BLOG.INFO, Florian Röpke. Florian Röpke said: Neu! JF – Clemens – Arschloch-Tour: http://bit.ly/60MS0O […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: