Den Rechten auf’s Maul geschaut (11)

Heute könnte man auch schreiben „Den Nazis auf’s Maul geschaut“, ohne Gefahr zu laufen damit über die Stränge zu schlagen. Ich zitiere also mal das „Infoportal Rhein-Neckar-Main„:

“ (…) die Rassengemeinschaft das größte Glied in der Kette, also die größte Gemeinschaft zu der wir uns zählen können. Noch bedeutsamer für einen gesunden Sozialismus ist aber die Volksgemeinschaft. Dieses Gemeinschaftsgefühl muss jeder Volksgenosse verinnerlicht haben. Immer geht es uns also um eine Gemeinschaft, wenn die Begriffe “sozial” oder “Sozialismus” fallen. Es steckt immer die gleiche Erkenntnis hinter der sozialistischen Weltanschauung: “Das Ganze ist mehr als die Summe der Teile. Nicht das Individuum, also wir selbst, sind uns das Wichtigste, sondern die Gemeinschaft, wir alle.” (…)“

Ja, so hat das schon die NSDAP gesagt: „Du bist nichts, Dein Volk ist alles!“ Bei den Nationalen Sozialisten vom Infoportal spricht man lieber vom Ganzen, was mehr sei als die Summe der Teile, schön umformuliert. Aber dafür nennt man sich ja auch Nationale Sozialisten und nicht Nationalsozialisten, irgendwas muss da ja anders sein.

„Und dass Sozialismus nicht zwangsläufig zur internationalen kommunistischen Vielvölkerdiktatur führen muss, beweist ein Rückblick auf die 30er Jahre des vergangenen Jahrhunderts, als in Deutschland zum ersten Mal eine Sozialistische Volksgemeinschaft, zumindest in Ansätzen geschaffen wurde.“

Was wir hier haben nennt sich übrigens Volksverhetzung, nebenbei bemerkt. Und für Leserinnen und Leser, die gerade neu dazu gekommen sind: Ja, wir befinden uns im Jahr 2010 und es gibt noch immer Menschen die so ticken. Die Nationalen Sozialisten stellen noch ein Fünf-Punkte-Rahmenprogramm vor, ich zitiere noch ein paar Sätze, ohne näher auf die Punkte eingehen zu wollen und lasse das dann auch unkommentiert so im Raum stehen.

„Das Streben nach Eigentum und Ansehen ist gesund und dient der Volkswirtschaft.“

„Es gilt der Grundsatz: Niemand darf mehr als ein Grundstück besitzen und dieses darf eine gewisse Größe nicht überschreiten.“

„Dieses politische Rahmenprogramm lässt sich erst dann realisieren, wenn die Machtfrage geklärt ist.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: