Den Rechten auf’s Maul geschaut (14)

Es ist schon irgendwie ironisch. Die aktuelle Artikelüberschrift der „Bürgerinitiative für Zivilcourage Braunschweig“ lautet „Hartz IV – In eigener Sache„. Dann kommt jede Menge Quatsch und Geistesblitze wie dieser: „Kinder kriegen gilt heutzutage als irrelevant, da man sich doch lieber am Wochenende in der Disco vergnügt anstatt eine Familie zu gründen. Dieses abstruse Denken ist die Vernichtung unseres Volkes.“ Werden bei den „Zivilcouragierten“ die Familien mal eben schnell am Wochenende gegründet? Also Frau finden, Knüppel auf den Kopf, in die Höhle schleifen…

Fast vergessen hätte ich ja die „Aktionswoche: Kein Vergessen„, an der das „Sprachrohr politischer Aktivisten aus Wolfenbüttel & Salzgitter“ natürlich teilnahm und wie wirklich immer, sehr erfolgreich Flugblätter verteilte. Natürlich ging es dabei um Dresden, denn was sonst sollte man nicht vergessen? War da noch etwas vor Dresden, Krieg oder so? „(…) die Menschen auf dieses Datum aufmerksam zu machen, sie für dieses Thema zu sensibilisieren und ihnen somit die Möglichkeit zu geben, sich mit diesem Kapitel der deutschen Geschichte, fernab vom fanatischen Schuldkult, auseinanderzusetzen.“ Aha, so nennt man das also.

Eine lustige Pointe lieferte Marco Reese für die „Blaue Narzisse„: „Ein eigentliches Deutschland hingegen ist tatsächlich erst im Zeichen des Kreuzes geboren. Es ist nicht ohne Christus und das Christentum denkbar. Wer Deutschland erneuern will, muß die Rückkehr zum christlichen Glauben an die Spitze stellen.“ Natürlich…

Advertisements

One Response to Den Rechten auf’s Maul geschaut (14)

  1. Marc Heinrich sagt:

    Werter Herr,

    Wozu den Rechten aufs Maul schauen? Ist ein Akt monomanischer Fixierung. Unvernünftiges passiert und wird gegebenfalls aktiv bekämpft oder (entspannt) dokumentiert. Unvernünftiges ist im allgemeinen auf allen Seiten zu finden, zur Zeit insbesondere im politisch korrekten Spektrum.

    Florian: Den Rechten auf’s Maul schauen ist doch eine (entspannte) Dokumentation.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: