Sezession: Pop – Nächster Versuch

DIVISION ANTAIOS

DIVISION ANTAIOS

Die guten, wahren und schönen Rechten wären gerne „Pop“. Im Sinne von „populär“ natürlich nicht unverständlich, wenn auch konträr zum elitären Getue der Neuen Rechten. Aber eine rechte Popkultur würde man eben trotzdem gerne etabliert sehen. Und so gehen sie mal wieder in die Offensive, nachdem „konservativ-subversive-aktion“ eher als Rohrkrepierer dahinvegetiert.

Hier also das Logo der „DIVISION ANTAIOS“, ein entsprechendes Poster, inklusive diverser Gesichter im Obama-Stil, kann natürlich inzwischen bestellt werden. Der Verleger Kubitschek muss ja auch zusehen, wie er finanziell über die Runden kommt, immerhin ist er ja hauptberuflich „Neu-Rechter“.

Und die Artikelbeschreibung im Antaios-Shop lässt mal wieder keine andere Interpretation zu:

Dieses Plakat wird eines Tages (vielleicht bald, vielleicht in ferner Zukunft) zu einem gesuchten Sammlerstück werden. Die DIVISION ANTAIOS blickt auf eine ruhmreiche Tradition von über 1000 Jahren und auf erstaunliche Waffen-, Geistes- und Inszenierungstaten zurück. Ihre Angehörigen (von denen es auch andere als die zufällig auf diesem Plakat No.1 vorgestellten gibt) versehen mehr oder weniger freiwillig ihren Dienst: Dem freudigen Streiter ist der gepreßte zur Seite gestellt.

So ähnlich gab es das schon einmal, willkommen in der „Gegenrealität“… Finanziell könnte sich das aber durchaus lohnen, denn „Plakat No. 1“ schließt ja offensichtlich weitere Plakate nicht aus. Aber auch das ist ja Popkultur, die Möglichkeit aus Scheiße Geld zu machen.

Plakat No. 1

Dieses Plakat wird eines Tages (vielleicht bald, vielleicht in ferner Zukunft) zu einem gesuchten Sammlerstück werden. Die DIVISION ANTAIOS blickt auf eine ruhmreiche Tradition von über 1000 Jahren und auf erstaunliche Waffen-, Geistes- und Inszenierungstaten zurück. Ihre Angehörigen (von denen es auch andere als die zufällig auf diesem Plakat No.1 vorgestellten gibt) versehen mehr oder weniger freiwillig ihren Dienst: Dem freudigen Streiter ist der gepreßte zur Seite gestellt.
Advertisements

5 Responses to Sezession: Pop – Nächster Versuch

  1. Duuntuun sagt:

    Natürlich hat Herr Kubitschek auch nicht vergessen, in diese Collage von „zufällig auf Plakat No.1 vorgestellten“ Angehörigen einer selbstgebastelten „Elite“ historischer Grössen auch „ganz zufällig“ unten rechts sein eigenes Eierkopp-Konterfei hineinzubasteln. Da kann man echt mal sehen, wofür sich dieser Typ hält 🙂
    Und um dem ganzen noch die Krone aufzusetzen, hat er in seiner Collage Gaga auch einen Rudi Dutschke versteckt.

    Komplett durch, diese Leute.

    Florian: Es finden sich aber auch andere aktuelle gute, schöne und wahre Rechte auf dem Poster; Weißmann, Lehnert und Kositza z.B.

  2. Duuntuun sagt:

    @ Florian:

    Naja, abgesehen von Kubitscheks habe ich mir bislang niemandes Portrait aus diesem erlesenen Kreise einprägen können. Mich wundert es ja selbst, dass ich überhaupt nur diesen einen anerkennungssüchtigen Clown wiedererkenne; und das, obwohl mich Clowns generell eigentlich nie genügend interessieren, als dass ich nun Wert darauf legte, mir ihre Visagen einzuprägen. Es ist ja auch weder wichtig noch interessant.
    Aber zu meiner Verteidigung: LUSTIG kann es schon sein, sich an Leute zu erinnern, deren Selbsteinschätzung dermaßen über ihre real einzuschätzende politische und intellektuelle Bedeutsamkeit hinausschießt, so dass man ohne Attribute wie „bescheuert“, „grössenwahnsinnig“ oder „vollkommen gaga“ nicht mehr auskommt.

  3. Glanzor sagt:

    Versteh‘ ich nicht. Was soll diese sogenannte Division bitte sein? Was soll das bringen?

    Florian: Bislang ist es nur ein Logo und Poster, mehr nicht. Ob die Neue Rechte demnächst auch T-Shirts davon druckt, um das Gemeinschaftsgefühl zu verstärken, ein Erkennungsmerkmal zu haben etc. weiß ich nicht.

  4. Florian-Fan sagt:

    Florian draf ich ein Poster von Dir?!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: