Sezession: Kalkulierte Verniedlichung (ergänzt)

Die „Germanische WeltnetzgemeinschaftThiazi Forum ist ein Sammelbecken für Rechtsextremisten und Neonazis. Hakenkreuze und Hitler-Bilder sind dort jedenfalls keine Seltenheit, eher die Regel. Da finde ich es im ersten Schritt schon sehr bezeichnend, wenn die guten, wahren und schönen Rechten der Sezession dieses Forum in ihrer Presseschau (!!) überhaupt verlinken. Dann bringen sie aber noch eine ergänzenden Hinweis, dass das Thiazi-Forumleider zum Großteil von NS-Nostalgikern frequentiert wird“. Erstens sind das Neonazis ohne wenn und aber, keine NS-Nostalgiker. Zweitens, warum „leider„? Was erwarten die Damen und Herren der Neuen Rechten denn in dieser „Germanische(n) Weltnetzgemeinschaft“ sonst?

Wobei das verlinkte Thema natürlich einen schönen Schnittpunkt bildet, man könnte auch sagen ein schönes Scharnier. Nämlich zwischen eben dieser Neuen Rechten und Rechtsextremisten und Neonazis. Geht es doch mal wieder um „Überfremdung“ und „Landnahme„, also den „Bevölkerungsaustausch“ und das Aussterben der Deutschen Rasse. Da ergibt es natürlich Sinn, lediglich von „NS-Nostalgikern“ zu sprechen, immerhin sitzt man ja im selben Boot.

Ergänzung: Inzwischen wurde den „Röpkes dieser Welt“ mitgeteilt, dass „NS-Nostalgiker“ „im neurechten Sprachgebrauch eine abschätzige, deutliche Mißbilligung ausdrückende Bezeichnung für sogenannte Neonazis & Co“ ist.

Die Anrede „Röpkes dieser Welt“ ist übrigens neu. Hier mal der Werdegang: „Florian R.“, „Junge“, „herr röpke“, „Groupie“, „Aussteiger“, „Kerl“, „Antifa-Blogger“, „F.R. aus W.“ und „Sekundärdenker“.

Advertisements

4 Responses to Sezession: Kalkulierte Verniedlichung (ergänzt)

  1. puzzpic sagt:

    mein nachbar ist auch ein selbsternannter NS-Nostalgiker und hat in seinem garten am holzlager ein schild mit „arbeit macht frei“ aufgehängt.
    eine anonyme anzeige hat es gegeben (nicht von mir),polizei und ordnungsamt waren da haben fotos gemacht, konnten aber leider vom gesetz her nichts gegen das schild machen und so hängt es noch immer dort neben einer fahnenstange wo öfters mal eine bayern oder deutschland fahne weht. wiederlich !!!

  2. Henry J. sagt:

    Tschuldigung, thiazi ist ein Hardcore-Neonaziforum, aus dem ideologischen Spektrum der Artgemeinschaft GGG (Germanische Glaubensgemeinschaft). Das war Jürger Riegers Organisation und wird vom Verfassungsschutz dem harten neonazistischen Spektrum zugerechnet. Hetendorfertagungswochen, Himmlerverehrung, SS-Kult, SS-Rasselehre usw.

    thiazi ist noch vor Altermedia DAS Neonaziforum. Davon zu faseln, dass sich auf thiazi „leider“ NS-Nostalgiker tummeln ist ungefähr so sinnig, wie zu „bedauern“ dass sich auf Skinheadkonzerten Skinheads tummeln.

    Agrippa ist übrigens so ziemlich der härteste Rassetheoretiker dort.

  3. […] Kubitschek vom rechtsextremen Liedermacher Trotz der Lüge trällern. Vielleicht wurde er ja im Thiazi-Forum auf diese „Gruppe“ aufmerksam. Wer weiß das […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: