Zitierfähiges: „Nationale Partydroge!“

() Dabei sei der Starkult um einzelne Personen „das mediale Schmiermittel der demokratischen Lüge Nummer eins, dass nämlich jeder hierzulande seines Glückes eigener Schmied ist“.

Der Kreis, der mit der Fußball-WM als staatlich bereitgestellter nationaler Partydroge beginnt, schließt sich somit mit dem Vorbild des durchsetzungsfähigen Fußballmillionärs, dessen Erfolgen jeder in der kapitalistischen Demokratie nacheifern kann. Am Ende steht der Bürger, der sich seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit vor lauter Schwarz-Rot-Gold gar nicht recht bewusst wird.

Quelle: Hornung, Sebastian: Fußball im Abseits – Partynationalismus und Starkult kommen vor dem Spiel; Hintergrund.de

Advertisements

2 Responses to Zitierfähiges: „Nationale Partydroge!“

  1. Gamander sagt:

    Da diese „Partydroge“ lediglich alle vier Jahre „bereitgestellt“ wird, könnte man erwägen, nachsichtig zu sein und darüber hinwegzusehen, dass Fußball im Allgemeinen, die Fankultur im Besonderen und vor allem die ästhetische Erscheinung der meisten Anhänger, insbesondere in Wort und Tat, verzichtbar sind, und so weise zu sein, einfach mal den Schnabel zu halten und laufen zu lassen.

  2. @ Gamander
    Ich finde den Hinweis auf die „Fußballmillionäre“ gerade auch zu Zeiten einer WM durchaus angebracht. Ansonsten ist der Artikel doch auch sehr unaufgeregt geschrieben. Und „einfach mal den Schnabel zu halten und laufen zu lassen“ halte ich in solchen Fällen nicht für „weise“, vielleicht sogar für verlogen, wenn man sich von diesem Klientel in anderen Angelegenheiten nämlich etwas verspricht und man es sich nicht verscherzen möchte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: