Die Arroganz der Macht (7)

Auf dem Arbeitgebertag wird Bundeskanzlerin Merkel mal deutlich. Man kann sich noch daran erinnern, die Lastenverteilung der letzen Reformen sei ausgewogen, fair und so weiter. Die Regierungskoalition wurde nicht müde dies immer und immer wieder zu behaupten. Und nun Merkel, nachdem Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt auf dem Arbeitgebertag über eben diese Reformen gejammert hatte:

„Diesen Vorwurf lässt die Kanzlerin nicht auf sich sitzen. Die Reform sei für die Arbeitgeber gemacht. Der Arbeitgeberbeitrag werde eingefroren. Kostensteigerungen im Gesundheitswesen müssen künftig die Versicherten tragen. Dass die Arbeitgeber zu den Kritikern der Reform gehören, verstehe sie nicht. Dass die Sozialbeiträge trotz Wirtschaftskrise unter 40 Prozent liegen, sei eine große Leistung. „Sie dürfen klatschen“, forderte die Kanzlerin den Applaus der versammelten Manager.“ (Quelle: Welt.de)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: