Telepolis: Gegen die Finanzlobby eine Gegenlobby

„() Ein Team, für das zehn Personen angepeilt werden, soll dann die Parlamentarier bei der Arbeit mit Informationen bei den Gesetzgebungsverfahren unterstützen. Es geht darum, den Gutachten und komplizierten Analysen der Lobbyisten eine andere Expertisen entgegen zu setzen, so dass nicht allein Banken, Börsen und Fonds in den Debatten über Finanzmarktthemen Gehör finden, sondern Alternativen gegen den Kurs aufgezeigt wird.()“

Könnte zumindest in die richtige Richtung gehen. Allerdings sollte man nicht die Kräfteverhältnisse unterschätzen, so ist doch z.B. die Arbeitgeber- und Wirtschaftslobby erheblich stärker als die Interessenvertreter auf Seiten der Arbeitnehmer. Und so wird sich auch die Finanzlobby nicht die Butter vom Brot nehmen lassen.

Hier geht es zur Gegenlobby FinanceWatch

Bild: TamorIan

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: