Sezession: Rechtsintellektuell (3)

Vorgestern war es Götz Kubitschek, der uns als Rechtsintellektueller sein neurechtes Denken erklärte: „Das Deutschland, in dem ich leben möchte, das ist ein, also das ist das Land in dem die Deutschen leben.“ Gestern durfte dann Martin Lichtmesz ran, er erklärte – sehr präzise – was zu tun sei: „Wir müssen das Steuer umlegen. Und zwar so bald wie möglich. Es ist vielleicht schon Fünf nach Zwölf.“ Im dritten und letzten Teil darf nun Felix Menzel die Wichtigkeit der Neuen Rechten bei der kommenden Konservativen Revolution erläutern: „Und ich glaube aber, dass das ziemlich schnell gehen kann und von uns völlig unabhängig ist.“ Auch dieser Beitrag steht als mp3-Datei zur Verfügung, bitte dafür auf das Bild klicken.

Zusammenfassend kann man also sagen, dass diese Neue Rechte wenig Neues zu bieten hat und die eigene Rechtsintellektualität gut zu verstecken weiß. Erst die uralte Parole „Deutschland den Deutschen“, dann die bekannte Beschwörung, dass es schon „Fünf nach Zwölf“ sei, statt Volkserwachen ist es hier allerdings das Ruder, welches umzulegen sei. Neu hingegen ist die realistische Selbsteinschätzung der eigenen Belanglosigkeit durch Felix Menzel.

Als kleinen Bonus gibt es hier eine weitere mp3-Datei. Götz Kubitschek spricht kurz über eines seiner Lieblingsthemen, den angeblich stattfindenden Bürgerkrieg, allerdings nennt er ihn hier einen „geistigen“ Bürgerkrieg. Man möchte ihm zurufen: „Eingebildeter Bürgerkrieg, Herr Kubitschek, Sie leben in einem eigebildeten, herbeigeredeten Bürgerkrieg!“

<< Mehr über diese Neue Rechte auf ÜBRIGKEITEN gibt es hier. >>

Quelle der mp3-Datei und des Screenshots ist auch hier wieder die kurze Reportage „Auf dem Rittergut – Eine Begegnung mit Deutschlands Neuen Rechten“ (3sat, Kulturzeit).

Advertisements

3 Responses to Sezession: Rechtsintellektuell (3)

  1. hihi, danke für die audioschnipsel 🙂
    es ist momentan sogar ein Ohrenschmaus, wenn Mensch deine Site besucht.
    Neben den ganzen Widrigkeiten der Rassisten und Neonazis, die Du unter anderem hier beschreibst, bin ich momentan immer auf die neue Audiodatei, die unter einem Bildchen verlinkt ist, gespannt – fast Weihnachtlich 🙂

    Danke für Deine antifaschistische Arbeit – nicht nur die der Sezessionen

  2. […] Lichtmesz ist ein unerträglicher, rechter Spinner. Aber eben auch exemplarisch für rechtsintellektuelle Realitätsverweigerung und selektive Wahrnehmung. Als hätten die Menschen heute keine anderen […]

  3. Russischer Freund sagt:

    „Thilo, halt‘ Maul, oder wir schlagen zurueck!“ ist, also, eine Einbildung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: