8. Sitzung des Ausschusses für Bau, Stadtentwicklung und Umwelt – Keine Entscheidung über den Prüfantrag für neue Brücke

Nach einer kleinen Pause war ich heute wieder im Ausschuss für Bau, Stadtentwicklung und Umwelt. Ein interessanter Punkt war folgender Antrag der Grünen, über den auch in der Presse berichtet wurde: „Die Verwaltung wird beauftragt, die planungsrechtlichen Voraussetzungen für eine Fußgänger-/Radfahrerbrücke über die Oker auf Höhe der ehemaligen Bastion Philippsberg (vom ehemaligen Friedhof an der Friedrich-Wilhelm-Straße zum Weg zwischen Oker und JVA) aufzuzeigen und die Kosten für eine solche Brücke zu ermitteln.“ Über den Antrag wurde nicht entschieden, da die SPD darüber innerhalb der Fraktion beraten möchte.

Ich finde das so nicht richtig von der SPD, da es nicht um eine Entscheidung pro oder contra dieser neuen Brücke ging, sondern eben „nur“ um die Prüfung, ob es überhaupt möglich wäre (siehe Antrag). Ausserdem gab es keine grundsätzlichen Einwände. Nun wird der Antrag erst in zwei Monaten wieder auf der Tagesordnung stehen. Entscheidet man sich dann dafür, so würde die Verwaltung mit der Prüfung beginnen und anschließend könnte dann über diese Brücke entschieden werden. Das wird also alles noch etwas länger dauern.

Was ich auf Nachfrage in Erfahrung bringen konnte: Die Brücke am Teichgarten wird noch im Sommer wieder nutzbar sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: