Kommentar: Ergebnis der Landtagswahl Sachsen umgerechnet auf die Wahlberechtigten

Aus demokratischer Perspektive wieder ein ernüchterndes Ergebnis, 51% der Wahlberechtigten wählten keine Partei. Das ist deren gutes Recht, keine Frage, zeigt aber deutlich das Repräsentationsdefizit einer immer müder werdenden Demokratie. In diesem Zusammenhang sollte es eigentlich schwerer fallen von Mehrheiten zu sprechen. CDU und SPD haben zusammen gerade mal 25% der möglichen Stimmen erhalten, hätten aber eine Regierungsmehrheit. Der Begriff der Postdemokratie sollte in diesem Zusammenhang nicht in Vergessenheit geraten, Colin Crouch hat bereits vor zehn Jahren alles Nötige dazu gesagt.

Die FDP ist raus, erfreulich. Die NPD ist auch raus, noch erfreulicher. Die AfD ist irgendwie der Wahlgewinner, ich hatte es geahnt, allerdings nicht in der Höhe von fast 10%. Aber damit muss man jetzt umgehen. Erwartungsgemäß mag ich die Alternative für Deutschland nicht, halte sie aber für folgerichtig, da sie wahlweise eine rechtes Vakuum ausfüllt oder eben jene WählerInnen überzeugt, die die anderen Parteien nicht überzeugen können oder wollen, auch die FDP spielt da eine Rolle. (Demnächst werde ich hier zur Afd mal etwas ausführlicher Stellung beziehen.)

DIE LINKE hat WählerInnen verloren, laut infratest dimap sind u.a. 13.000 zu den Nichtwählern und ganze 15.000 zur AfD „gewandert„, das sollte man sich mindestens zu Herzen nehmen. Es bleibt aber schon bemerkenswert, dass DIE LINKE seit 1999 jeweils deutlich vor der SPD liegt, diese Tendenz aber weniger wird, nämlich von 10,2% (2009) auf 6,5% (2014) Vorsprung, auch das sollte Thema sein.

Abschließend der erste Absatz als Grafik.

Bild: Tagesschau.de

Advertisements

One Response to Kommentar: Ergebnis der Landtagswahl Sachsen umgerechnet auf die Wahlberechtigten

  1. […] gereicht. Alternative für Deutschland? Es riecht nach Bohnerwachs und Spießigkeit. Ich hatte ja angekündigt, mich hier in Zukundt mal etwas ausführlicher mit der AfD beschäftigen zu wollen. Dieser Beitrag […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: