Presseschau KW 21

21. Mai 2017

Die Presseschau wird bis Sonnabend weiter aktualisiert.

++ Wie aus einem Drehbuch ++ Ist die Weimarer Republik an den vielen Parteien gescheitert? ++ Im Echoraum mit Gleichgesinnten ++ Zur Gefahr russischer Desinformation im Bundestagswahljahr ++ Wie deutsche Verlage mit ihrer NS-Geschichte umgehen ++ Flüchtlinge in der Türkei ++ Einmal Elend und zurück ++ Vollbezahlt und überversorgt ++ Die FDP will sich nicht mehr in den Staub werfen ++ Hybrider Populismus ++ Der Föderalismus wird kaputt gemacht ++ Gebietsreformen: Neuer deutscher Größenwahn ++ Zum Niedergang der Piratenpartei ++ Warum Falschmeldungen im Netz funktionieren ++ Klassentreffen ++ Ist die Politikwissenschaft irrelevant? ++ Die Linke macht den Menschen wieder zum Gefangenen seines Standes ++ Hetzer, Idioten und Dumpfbacken ++ Alles Lüge oder was? ++ Den Rest des Beitrags lesen »


Presseschau KW 20

15. Mai 2017

++ Das fatale Fließbandsystem des Bamf ++ Meinungsfreiheit im Neuland ++ Wir Juden sind da mittendrin ++ Leitkultur – Debatte nirgends, Geschrei überall ++ Wie sich Eltern von ihren Kindern dominieren lassen ++ Das Gerede von der #Revolution ++ Moral ist fast etwas Unehrenhaftes in der Politik ++ Die Union entfesselt die Kraft des Bosbach-Faktors ++ Der „bittere Erfolg“ der Linkspartei ++ SPD-Desaster mit Ansage ++“Wahlsieg“ der Nichtwähler in NRW ++ Die kritische Distanz wird ausgelöscht ++ Kameradschaft im Schatten ++ Den Rest des Beitrags lesen »


Presseschau KW 19

11. Mai 2017

++ Merkel und der schicke Bär ++ Wissenschaft produziert keine Fakten ++ Mit Fakten gegen jeden Zweifel ++ Die Macht der politischen Sprachbilder ++ Leitkulturdebatte: Im Wiederholungszwang ++ Die Angst vor dem politischen Islam ist da, doch singt man laut im Walde ++ Mit einem Pim Fortuyn würde die AfD triumphieren ++ Wo ist das egalitäre Internet geblieben? ++ Den Rest des Beitrags lesen »


Presseschau KW 18

1. Mai 2017

++ Alles, was ich verlange, ist ein fairer Prozess ++ Alternative Fakten, Fake News und postfaktische Aussagen ++ Correctiv macht Privatleben von AfD-Frau zum „Sexskandal“ ++ Wer soll die erste Sitzung des Parlaments leiten? ++ Wir dekorieren auf der Titanic die Liegestühle um ++ Dschihad als Ausweg ++ Das Stiefkind der Geschichte ++ Was ist in Syrien wirklich los? ++ Ein Europa der sozialen Bewegungen ++ Rebellion gegen die linke Sonntagspredigt ++ Nicht ohne meine Nation ++ Wissen als Macht, Macht als Wissen ++ Den Rest des Beitrags lesen »


Presseschau KW 17

22. April 2017

++ In seinem Schatten ++ Berichte über Kriminalität ++ Und wenn die AfD Recht hat? ++ Weimarer Verhältnisse? ++ Auf nach Europa? Nein, nach Afrika ++ Die autoritäre Logik des Populismus ++ Die Republik wird abgewählt ++ Muslime in Deutschland ++ Die Deutschen sind besessen von uns Juden ++ Ein Brief ++ Den Rest des Beitrags lesen »


Presseschau KW 16

16. April 2017

++ Europa endet nicht am Bosporus ++ Imaginärer Rassismus ++ Ist Michael Lüders als „Fake-News-Verbreiter“ überführt? ++ Scharfe Abrechnung mit der US-Politik ++ Wie kriminell sind Flüchtlinge? ++ Atomkrieg wird wieder denkbar ++ Der große „Bild“-Falschmeldungscheck ++ Vier Gründe warum Le Pen Präsidentin wird ++ Didier Eribon zur Krise der Linken in Frankreich ++ Die schöne postmoderne Beliebigkeit hat den Härtetest nicht bestanden ++ Staat im Ausverkauf ++ Es gibt zu viel Selbstzensur ++ Die taz und die Neuen Rechten ++ Reisst euch am Riemen, statt zu jammern ++ Der Bund spart am Nahverkehr ++ So verharmlost die Bundesregierung die Kinderarmut ++ Bei Fliesen bitte Hausschuhe tragen ++ Den Rest des Beitrags lesen »


Presseschau KW 15

9. April 2017

++ Deutschland, die Zensur-Republik ++ Le Pen oder Macron? ++ Wähler wissen oft nicht, was gut für sie ist ++ Referendum in der Türkei ++ Die EU hat die Türkei als offenes Gefängnis gemietet ++ Lebendig begraben? ++ Giftgas-Angriffe unter falscher Flagge? ++ Muslimische Mütter erziehen ihre Söhne zu Versagern ++ Wenn so der Abstieg des Populismus aussieht ++ Die notorische Selbstüberschätzung der AfD ++ Warum Eliten nicht verzichtbar sind ++ Die Antisemitismus-Verharmloser von Friedenau ++ Die sogenannten Herrenmenschen sind hinterhältig und feige ++ Höcke ist kein Nazi ++ Den Rest des Beitrags lesen »