Presseschau KW 01/18

3. Januar 2018

++ Putin ist ein Teflon-Präsident ++ Warum es nicht übergriffig ist, das Alter junger Flüchtlinge feststellen zu wollen ++ Weder Merkel noch Schulz werden noch mal Kanzlerkandidat ++ „Ja aber“ und „nie wieder!“ ++ Philosophieren ist kein Überlebensvorteil ++ Als Historiker kann ich nur sagen, es kommt nichts zurück ++ Politische Willensbildung des Volkes? ++ Der Beckenbauer Europas ++ Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Presseschau KW 39

26. September 2017

++ Muslimische Zuwanderung ++ Es gibt viele Frauen, die selbst sexistisch sind ++ Das Parteiensystem ist am Ende ++ Alltagskultur als Leitkultur ++ Die LINKE nach der Bundestagswahl ++ Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu bauen ++ Feinde der Demokratie sollten endlich so benannt werden ++ SPD-Führung übernimmt Verantwortung ++ AfD-Wähler sind nicht wirtschaftlich, sondern kulturell abgehängt ++ Die AfD bietet weder Diagnose noch Therapie ++ Gauland war zu schlau für die Medien ++ Die Bürger im Stich gelassen ++ Den Rest des Beitrags lesen »


Presseschau KW 33

14. August 2017

++ Die Linke hat sich selbst zerstört ++ Sarrazin hat Gutes geschaffen ++ Sprache kann Mauern überwinden ++ Als die Welt Peter Fechter an der Mauer sterben sah ++ Acht Häftlinge ++ Die verlorene Ehre der Böll-Stiftung ++ Warum sind große Teile der Gesellschaft über die Flüchtlingsberichterstattung so frustriert? ++ Zu häufig „der Selbstinszenierung der AfD gefolgt“ ++ Die Kritik am Populismus ist inhaltslos ++ Gefährlich – aber trotzdem lehrreich? ++ Willst ’ne gute Deutsche sein, dabei siehst Du scheisse aus ++ Wir erleben eine antiliberale Konterrevolution ++ Alice Schwarzer gegen Judith Butler ++ Der lukrativste palästinensische Job ++ Neues vom Sozialismus des 21. Jahrhunderts ++ Diversity hat eine angstbesetzte intellektuelle Einfalt produziert ++ Den Rest des Beitrags lesen »


Presseschau KW 22

29. Mai 2017

++ Eine Klasse für sich ++ Bizarres Wettrennen um den Abschiebestopp ++ Tod von Benno Ohnesorg ++ Ihr verteidigt auch nur eure Privilegien ++ Ich bin blond und deutsch, lasst mich herein! ++ Unsere Sicherheit ist eine Inszenierung ++ Ohne Grenzen gibt es Mauern ++ Wir befinden uns im Zeitalter privater Supermächte ++ Anti-Establishment? Von wegen! ++ Was Progressive und Konservative unterscheidet, sind ihre Gefühle ++ Journalisten sind keine Heiligen ++ Martin Schulz und das Ende der Illusionen ++ Die Massenarbeitslosigkeit kommt zurück ++ Die Entpolitisierung der Demokratie ++ Die missbrauchte Leitkultur ++ Ansichten eines Trolls ++ Illusion Inklusion ++ Den Rest des Beitrags lesen »


Presseschau KW 16

16. April 2017

++ Europa endet nicht am Bosporus ++ Imaginärer Rassismus ++ Ist Michael Lüders als „Fake-News-Verbreiter“ überführt? ++ Scharfe Abrechnung mit der US-Politik ++ Wie kriminell sind Flüchtlinge? ++ Atomkrieg wird wieder denkbar ++ Der große „Bild“-Falschmeldungscheck ++ Vier Gründe warum Le Pen Präsidentin wird ++ Didier Eribon zur Krise der Linken in Frankreich ++ Die schöne postmoderne Beliebigkeit hat den Härtetest nicht bestanden ++ Staat im Ausverkauf ++ Es gibt zu viel Selbstzensur ++ Die taz und die Neuen Rechten ++ Reisst euch am Riemen, statt zu jammern ++ Der Bund spart am Nahverkehr ++ So verharmlost die Bundesregierung die Kinderarmut ++ Bei Fliesen bitte Hausschuhe tragen ++ Den Rest des Beitrags lesen »