RegionalWolfenbüttel: Wassertanks am Weihnachtsmarkt – Das sagen die Politiker

6. Dezember 2017

„Wir finden die Präsenz von Polizei und Sicherheitsdienst auf dem Weihnachtsmarkt sehr sinnvoll, die Sperrungen durch Wasserbehälter und Feuerwehrwagen halten wir durchaus für gerechtfertigt.“ (Bild: Thorsten Raedlein/Stadt Wolfenbüttel)

„Über die Sinnhaftigkeit von verschiedenen Sicherheitsvorkehrungen, bei einer so genannten abstrakten Gefährdungslage, kann man sicherlich streiten. Allerdings gibt es zwischen Personen in den sozialen Medien, die die Sicherheitsvorkehrungen als unnötig oder gar lächerlich abtun und den Personen, die die Sicherheitsvorkehrungen beschlossen haben, den Unterschied, dass letztere den Bürgerinnen und Bürgern gegenüber in der Verantwortung stehen. Wir finden die Präsenz von Polizei und Sicherheitsdienst auf dem Weihnachtsmarkt sehr sinnvoll, die Sperrungen durch Wasserbehälter und Feuerwehrwagen halten wir durchaus für gerechtfertigt. Niemand behauptet, dass die Sicherheitsvorkehrungen hundertprozentige Sicherheit bringen, aber die Sicherheit wird nachweislich erhöht und dies sogar ohne Beeinträchtigungen für die Weihnachtsmarktbesucher.

Wir möchten an dieser Stelle die Gelegenheit nutzen, um uns bei den Damen und Herren der Polizei und dem Sicherheitsdienst für ihren Einsatz zu bedanken. Dank gilt natürlich auch den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr, die jedes Jahr ehrenamtlich vor Ort sind und aktuell auch durch einen Feuerwehrwagen für zusätzlichen Schutz sorgen.“

Quelle: RegionalWolfenbüttel, 06.12.2017

Advertisements

Aktionswochen Tier- und Umweltschutz – In China ist ein Sack Reis umgefallen

21. Dezember 2009

Das Sprachrohr der politischen Aktivisten aus Wolfenbüttel und Salzgitter vermeldet eine erfolgreiche zweite Aktionswoche „Tier- und Umweltschutz“. Ich berichtete bereits.

„Nach erst zwei gelaufenen Aktionswochen, wurden bereits über 8000 Flugblätter verteilt. Außerdem kam es in beiden Regionen zu zahlreichen “Verklebeaktionen”, welche ebenfalls das Thema der Aktionswochen behandelten.“

Natürlich klingt das wieder alles so unglaublich, dass Beweisfotos her müssen. Vor allem die spektakuläre Verteilaktion auf dem Wolfenbütteler Weihnachtsmarkt muss doch wohl bewiesen werden! Ja, das ist eindeutig der Weihnachtsbaum auf dem Wolfenbütteler Weihnachtsmarkt. Ich bin beeindruckt. Sogar den Stand der Feuerzangenbowle erkennt man.

Tolle Bilder von Wolfenbütteler Briefkästen oder Aufklebern auf Verkehrsschildern erspare ich mir an dieser Stelle. Allerdings: Warum habt ihr das deutsche Kind überklebt!? Das macht man doch nicht.